Preisverdächtige Produktinnovationen bei der Interzum

Erstmals nimmt die CLASSEN Gruppe an der Interzum teil, der Weltleitmesse für Möbelfertigung und Innenausbau. Gleich zwei Produktinnovationen des Familienunternehmens sind im Rennen um den renommierten interzum award, der am 8. Mai 2023 im Rahmen der Messe verliehen wird. CLASSEN feiert die Premiere auf der Messe mit einem Standbaukonzept, das die Leitmotive des Wand- und Bodenbelagherstellers – Nachhaltigkeit und Einzigartigkeit – vom 9. bis zum 12. Mai in Köln erlebbar macht.

Einzigartig und schnell zu deinstallieren

Der speziell angefertigte Stand in Halle 1.2 kann modular auf- und abgebaut und so den Gegebenheiten unterschiedlicher Messe- und Präsentationsveranstaltungen individuell angepasst werden. Zudem können sich die Messebesucher auf 420 Dielenunikaten einen Eindruck von der Leistungsfähigkeit der CLASSEN Gruppe machen. Die im Digitaldruckverfahren gestalteten CERAMIN® Einzeldielen sind nicht nur robust, sondern auch zu 100 Prozent recyclingfähig. Dank der einfachen Deinstallation kann die gesamte Fläche anschließend wiederverwendet oder komplett recycelt werden.

Bereits zur BAU in München hat CLASSEN das neue modulare Standbaukonzept im Einsatz. Nur wenige Wochen später steht der Messestand, dann allerdings mit 145 qm etwas größer, auf der Interzum. Das Ausstellungssegment “Materials & Nature” ist dabei wie geschaffen für CERAMIN®: Mit großer Leidenschaft haben wir den patentierten Werkstoff entwickelt, der nicht nur durch seine außergewöhnlichen Produkteigenschaften besticht, sondern vor allem durch seinen Nachhaltigkeitsansatz.

CERAMIN® für interzum award nominiert

CERAMIN® besteht überwiegend aus natürlichem mineralischem Füllstoff und Polypropylen (PP). Der Kunststoffanteil setzt sich wiederum zu mehr als 65 Prozent aus Rezyklaten zusammen. Dadurch sind die Boden- und Wandbeläge wohngesund, zu 100 Prozent recyclebar und eine nachhaltige Alternative zu PVC-Böden, Keramikfliesen und Naturstein. CERAMIN® Böden eignen sich dank ihrer Robustheit (Nutzungsklasse 34 / AC6) nicht nur für den Objekt- und Wohnbereich, sondern auch für für den Messe- und Ladenbau mit einer deutlich höheren Nutzungsintensität. Zudem sind sie nässeresistent und sehr leicht zu reinigen. Diese Eigenschaften konnten auch die Fachjury des interzum awards begeistern. Der Preis zeichnet Produkte aus, die mit Blick auf die Wertschöpfungsfaktoren Design, Nachhaltigkeit und Innovation überzeugen. Genau diese Aspekte treffen auf die bereits im Markt bewährte Kollektion CERAMIN® Tiles zu.

Jede Diele ein Unikat

Beeindrucken dürften die Messebesucher nicht nur die Robustheit der am Stand verlegten CERAMIN® Böden, sondern vor allem die Tatsache, dass wir darauf Wert gelegt haben, dass keine Diele der anderen gleicht. Das Design der Böden, das im Digitaldruckverfahren entsteht, orientiert sich an heimischen Holzarten. Der Boden des Interzum Messestands konnte so mit 420 Dielenunikaten bestückt werden. Das belegt die Leistungsfähigkeit und die Liebe zum Detail unserer Kolleg:innen in der Designabteilung.

XXL und ultraleicht: CERAMIN® Tiles

CERAMIN® Tiles ist eine völlig neue Fliesenkategorie. Sie sind ultraleicht, robust und ideal geeignet für die Badrenovierung oder -sanierung. Zudem sind sie mit einem umfangreichen Angebot an unterschiedlichen Dekoren und Formaten erhältlich. Die XXL-Dekore wiegen trotz ihrer Größe von 2,55 × 1,20 Meter bis zu 60 Prozent weniger als herkömmliche Keramikfliesen. Dadurch können sie von einer Person allein verlegt werden. Das macht CERAMIN® Tiles für Heimwerker und Handwerker besonders attraktiv. Am Messestand können Besucher anhand der neuen Kollektion “Nuva” alle technischen Weiterentwicklungen der neuen CERAMIN® Generation erleben. Neben einer geprägten Fase im Wearlayer zeichnet sich Nuva vor allem durch seine XL-Formate aus.

Diese und weitere Neuheiten sind am Stand B021 der CLASSEN Gruppe in Halle 1.2 auf der Interzum vom 9. bis 12. Mai zu erleben.
Link zur Anmeldung

Beitrag teilen

Beiträge, die Sie auch interessieren könnten: